2. Grillparty am 16. August 2014

Wir laden euch herzlich zu unserer nächsten Grillparty auf der Sonnenhofwiese ein. Wir treffen uns wiederum in gemütlicher und ungezwungener Atmosphäre.

 

Wann:

Samstag, 16. August 2014, ab 16.00 Uhr
(findet nur bei schönem Wetter statt, Auskunft über die Durchführung ab Freitagabend hier auf der Webseite)

Wo:

Sonnenhofwiese, Garderobenhäuschen STV Wil

Wer:

alle Vereinsmitglieder mit Angehörigen

Mitbringen:

gute Laune, etwas für auf den Grill, Brot, etc.
Fussball, Federball, Frisbee, etc.

Einrichtung:

Grill, Kühlschränke, Getränke sind vorhanden
Die Getränke werden zum Selbstkostenpreis verkauft

Anmeldung:

Es ist keine Anmeldung nötig. Wer Lust hat, kommt vorbei!

Wir freuen uns auf euch!

STV Wil am Seeländischen Turnfest

Am Wochenende vom 21. und 22. Juni 2014 nahm eine Delegation des STV Wil am Seeländischen Turnfest in Orpund teil. Die beiden Turnfestneulinge Sina Schönenberger und Salome Scholz übernahmen auch schon die erste Aufgabe und schrieben den Bericht des dreiteiligen Vereinswettkampfes der Aktiven vom Samstag:

 

Nach dem Gepäckverladen fuhren wir um 09.10 Uhr nach Orpund. 10 Minuten Marsch und wir konnten die Zelte mit Ach und Krach aufstellen. Als wir uns auf die Zelte verteilt hatten, begann auch schon das Programm. Die Läufer bereiteten sich auf den 80-Meter Lauf vor und die Anderen konnten die Gegend erkunden. Mit der Note von 8.44 waren alle zufrieden. Um 14.50 Uhr bereiteten sich die Gymler auf den Wettkampf vor, den sie um 16.00 Uhr hatten. Mit einer Note von 9.30 waren alle glücklich. Um 16.10 besammelte sich die Ringsektion zum Aufwärmen und um einen ersten Trockendurchgang durchzuführen. Um 17.20 Uhr erturnten wir trotz Hitze eine super Note von 9.60. Nach einem einfachen Abendessen im Zelt gingen die Mutigen und Abgehärteten in die kalte Aare schwimmen. Danach machten wir Party und genossen den Abend. (Sina und Salome)

 

Die Gesamtpunktzahl von 27.34 reichte schlussendlich zum hervorragenden 6. Platz in der 3. Stärkeklasse. Nicht nur bei den Aktiven war unser Verein in Orpund vertreten, auch in der Kategorie Frauen/Männer war der STV Wil im dreiteiligen Vereinswettkampf am Start. In drei verschiedenen Disziplinen von Fit+Fun gaben sie ihr Bestes. Besonders die Aufgaben „Moosgummiring“ und „Tennis-Ball-Rugby“ gelangen ihnen sehr gut und wurde mit der Note 8.69 belohnt. Schlussendlich resultierte eine Punktzahl von 24.27, was ihnen den 11. Rang in der 3. Stärkeklasse einbrachte.

 

Trotz einiger organisatorischer Unklarheiten gab es für die Schaukelringgruppe auch am Sonntag nochmals einen Einsatz. Der Auftritt im Showblock wurde vom Morgen auf den Nachmittag verlegt, was den Vorteil hatte, dass etwas länger ausgeschlafen werden konnte. Nach einem reichhaltigen, selbst organisierten Frühstück beim Zeltplatz wurde gepackt, die Zelte abgebrochen und die Zeit an der Sonne genossen. Obwohl nicht in Vollbesetzung angetreten, zeigten die Schaukelringturnerinnen und –turner eine sehr gute, und gegenüber dem Wettkampf verbesserte Leistung. Zufrieden machten wir uns auf den Heimweg und wurden am Bahnhof in Wil auch schon Adi, Silvio und Jonas erwartet, welche unser Gepäck mit dem Büssli transportiert hatten.

 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für ein gelungenes Wochenende!

 

Rangliste: hier

32. Vollversammlung STV Wil 21. März 2014

Der Stadtturnverein Wil wird auch im Jahr 2014 von einem Co-Vizepräsidium, bestehend aus Christian Geser und Urs Brühwiler, geführt.

 

Cool and Clean

Bereits zum zweiten Mal stand der Apéro im Vorfeld der Vollversammlung vom 21. März 2014 unter dem Motto „Cool and Clean“. Dass auch alkoholfreie Getränke zu einem gelungenen Apéro beitragen können, bewiesen die verschiedenen bunten und kreativen Cocktails. Danach durfte Co-Vizepräsident Christian Geser genau 100 Vereinsmitglieder sowie 25 Gäste zur 32. Vollversammlung des Stadtturnvereins Wil begrüssen.

 

Positive Jahresrechnung

Kassier Daniel Scholz präsentierte die Jahresrechnung 2013. Erfreulicherweise schloss diese im vergangenen Jahr mit einem Reingewinn von rund Fr. 1‘500.-. Das Budget 2014 sieht nebst den üblichen Aufwänden und Erträgen den Einbau einer Toilette im „Turnerhüsli“ auf der Sonnenhofwiese vor. Durch diese Aufwertung des Garderobenhäuschens wird die Sonnenhofwiese zum idealen Standort für zukünftige Vereinsanlässe wie die auch für 2014 vorgesehene Grillparty oder Ähnlichem. Aufgrund einer neuen, massiv höheren Schätzung der Sonnenhofwiese musste im Budget 2014 mit erhöhten Steuerausgaben gerechnet werden.

 

Beständigkeit im Vorstand

Auch im kommenden Vereinsjahr wird der Stadtturnverein Wil von einem Co-Vizepräsidium geführt. Christian Geser und Urs Brühwiler stellten sich ebenso zur Wiederwahl wie die übrigen Vorstandsmitglieder. Auch bei den besonderen Chargen gab es erfreulicherweise keine Rücktritte zu verzeichnen. Der mit Bildern untermalte Jahresbericht ging nochmals auf die Höhepunkte des vergangenen Jahres ein. Nebst dem Eidgenössischen Turnfest in Biel, an welchem der STV Wil mit rund 75 Turnerinnen und Turnern vertreten war, zählten dazu auch die feierliche Übergabe des Labels „Sport verein-t“ vom Juli oder die Schweizer Meisterschaften im Geräteturnen, welche im November in Wil stattfanden.

 

Turnshow am 8. November 2014

Das Jahresprogramm 2014 beinhaltet wieder einige Highlights. Im Hinblick auf das Jugendturnfest 2015, welches in Wil stattfindet, nimmt der STV Wil bereits dieses Jahr am Jugendturnfest teil. Am 8. November 2014 findet im Stadtsaal die Turnshow statt, zu welcher die gesamte Bevölkerung herzlich eingeladen ist. Die Ehrungen für besondere sportliche oder organisatorische Leistungen kamen auch dieses Jahr nicht zu kurz und der STV Wil durfte zahlreiche engagierte Turnerinnen und Turner auszeichnen. Begleitet vom traditionellen Turnerlied schloss Christian Geser die speditiv und kurzweilig gestaltete Vollversammlung.

 

Fotos: hier

 

Bericht auf infowilplus: hier

Workshop STV Wil

Am 11. Januar 2014 fand bereits zum zweiten Mal der Sport-verein-t Workshop des STV Wil statt. Das Programm war spannend und abwechslungsreich gestaltet.

 

Nach Kaffee und Gipfeli im Restaurant des neuen Sportparks Bergholz führten Geschäftsführerin Kathrin Weber und Betriebsleiter Felix Lenz die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die verschiedenen Bereiche des Sportparks. Besonders der riesige Technikbereich im Untergrund vermochte zu beeindrucken. 

 

Um auch die etwas weniger bekannten Sehenswürdigkeiten unserer Stadt besser kennenzulernen, wurde ein kleiner Foxtrail absolviert. In riegendurchmischten Gruppen wurden verschiedene Posten gesucht, gefunden und die Frage dazu beantwortet. Danach folgte das wohlverdiente Mittagessen bei Ruedi Wiesli in der Mensa Lindenhof.

 

Am Nachmittag konnten die Kenntnisse im Bereich der ersten Hilfe aufgefrischt und vertieft werden. Dabei kam auch der Defibrillator zum Einsatz. Roswitha Engeli vom Samariterverein Wil hatte sich zur Verfügung gestellt, den Nachmittag zu gestalten.

 

Vielen Dank an die Organisatoren rund um Marlène Kolp und an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den gelungenen Tag!

Jahresprogramm 2014

Hier das neue Programm 2014